accessibilitybasketballbikeroomsbikeshedsbilliardboardgamesbreakfastcableTVcafe-barclimbingroomcommonroomsdartsecologyeducationaleventselectrickettleeventroomfitnessroomsfurnishedRoomgameroomWithTabletopsoccergardengroupkitchenguestroomsgymholodeckVideogamesinternetroomLANlaundromatlearningroomlibrarymeditationroommusicroomsnewspapersparkingdeckparkinggroundparksCloseBypartyroompatiopingpongpingpongroompublicComputerWithInternetreadingcornerreadingroomroomMicrowaveroomPhoneroomRefrigeratorroomShowerroomToilettesateliteTVsaunaseminarroomsharedToilettesoccerfieldstudyroomtabletopsoccertvroomvolleyballfieldwlanworkshop

Kompetenzen finden

Das BPI der ÖJAB hilft, Kompetenzen von Flüchtlingen und MigrantInnen zu erkennen, um ihren Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Book now!
Jetzt für Heimplatz anmelden

Finde das Studierenden oder Jugendwohnheim, das am besten zu dir passt und melde dich an.

Wohnheim finden und anmelden

BBE Kompetenzzentrum zur beruflichen anerkennung

Die BBE Kompetenzzentrum dient den TeilnehmerInnen zur beruflichen Anerkennung im Ausland erworbener Qualifikationen. Dabei handelt es sich um eine bedarfsgerechte Berufsorientierung.

Die Zielgruppe sind MigrantInnen, die Berufserfahrung oder eine Ausbildung in einem Beruf mitbringen, der in Österreich ein Lehrberuf ist oder an einer Berufsbildenden Mittleren oder Höheren Schule unterrichtet wird, eine Anerkennung anstreben und Deutschkenntnisse ab Niveau A2 mitbringen.

In einem speziell kompetenzorientierten beruflichen Assessment-Center werden neben den sozialen vor allem die fachtheoretischen und fachpraktischen Kompetenzen getestet. Anhand der resultierenden Ergebnisse wird eine persönliche Expertise über die vorhandenen Qualifikationen erstellt.

Die Zubuchung zu dieser Maßnahme erfolgt über das AMS und ist offen für TeilnehmerInnen aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Die Dauer umfasst 10 Anwesenheitstage im Assessment-Center und anschließende Nachbetreuung. Die Zielgruppe sind MigrantInnen, die eine bedarfsgerechte Berufsorientierung brauchen.

Kompetenzcheck berufliche Integration

Im „Kompetenzcheck berufliche Integration“ lässt das Arbeitsmarktservice berufsrelevante persönliche, theoretische und praktische Kompetenzen von asylberechtigten Erwachsenen überblicksmäßig erfassen, um ihre berufliche Etablierung am österreichischen Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Das Projekt richtet sich an asylberechtigte und subsidiär schutzberechtigte Männer ab 25 Jahren, die in lateinischer Sprache alphabetisiert sind, Sprachniveau A1 oder höher beherrschen und beim AMS vorgemerkt sind. 

Das Bildungsangebot gliedert sich in ein Einzelclearing, Workshops, praktische Erprobung und Einzelcoaching zum Zweck der Erfassung der persönlichen Fähigkeiten. In den hauseigenen Werkstätten kann man in den Bereichen Metallbau-, Elektro-, Glasbau- und Holzbautechnik Kernkompetenzen überprüfen. In den Workshops gewinnt man einen Einblick in das österreichische Bildungs-, Gesundheits- und Rechtssystem.

Jeder Teilnehmer absolviert ein fünfstündiges Einzelcoaching. Zeugnisse, Dokumente, Diplome werden zur Nostrifikation überprüft.

MANA – Migration, Anerkennung, Anschluss

In diesem zweisemestrigen Schulversuch hilft das BPI der ÖJAB MigrantInnen, eine Brücke zwischen ihrer aus dem Ausland mitgebrachten Schulausbildung, dem österreichischen Arbeitsmarkt und einer weiterführenden Ausbildung an einer heimischen HTL zu bilden.

Zielgruppe sind hierbei junge Erwachsene ab 17 Jahren mit Pflichtschulabschluss, die über im Ausland erworbene berufliche Schulausbildung, Studium oder facheinschlägige Berufserfahrung verfügen. Partner ist dabei die HTL Mödling.

Ziel ist die Vorbereitung der TeilnehmerInnen auf den Aufbaulehrgang der HTL.

Fachbereiche: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Gebäudetechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Bautechnik, Hochbau, Umwelttechnik, Innenarchitektur und Holztechnik.